Schüßler-Salze


"Gesund bleiben kann der Mensch nur,
wenn er die nötigen Mineralstoffe in der
erforderlichen Menge und im richtigen
Verhältnis besitzt."

 


Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821-1898) fand heraus, dass Krankheiten durch einen Mangel an bestimmten lebensnotwendigen Mineralstoffen entsanden. Er führte die 12 Grundsalze in kleinen Mengen, verdünnt über die Schleimhaut des Mundes zu. So gelangen sie direkt ins Blut und können sofort wirken.
Diese Lebenssalze sind Träger, Brückenbauer, Kraftspender für organisches Leben. Sie steuern unsere Hormone, unser Gemüt und unsere Stoffwechselvorgänge, und sie verbinden auf eine elektromagnetisch strömende Weise unsere Zellen und Organe untereinander.