Sie sind hier: Startseite » Die Praxis » Kinesiologie


Kinesiologie


Kinesiologie = "Lehre von der Bewegung"
Der eigentliche Vater der Kinesiologie ist der Chiropraktiker George Goodheart. Er fand Reflexpunkte am Körper, die durch eine Reizung geschwächte Muskeln wieder stärken konnten. Touch for Health war geboren. Der mit ihm befreundete John Diamond war fasziniert von diesen Erkenntnissen. Er fand heraus, dass eine Person, die einem Streßreiz ausgesetzt ist, einen schwachen Deltamuskel zeigte. Dies nutze er in seiner Psychiatrischen Praxis. Er deckte psychische Verletzungen des Patienten auf und erkannte, dass alle Erlebnisse im Unterbewußtsein gespeichert und bei kurzen Streßreizen freigelegt wurden.


Mit dieser Methode läßt sich vieles austesten. Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Zahnbehandlungen, Narbenentstörungen, Toxinausleitungen, Organschäden, Mineralienungleichgewichte, externe Störfelder des Körpers...


Psychokinesiologie

Mit dem Handwerkszeug der Kinesiologie wird in der Psychokinesiologie tiefer geforscht. Fragen wie: "Warum muß ich so etwas erleben?" können erarbeitet werden. Natürlich ist immer auch der Patient selbst das Wichtigste. Er (oder Sie) entscheidet, bestimmt den Weg, den er/sie ja auch selbst gehen muß. Der freie Wille des Patienten wird dabei nie überschritten. Gerade in der Psyche verstecken sich viele Krankheiten, die jahrelang schlummern. In gewissen Situationen zeigen sie sich immer wieder . Reaktionen des Körpers (z.B. Hautausschläge, Organbelastungen, Ängste, Gewissensbisse...). Sie geben den "Eingang", um damit die wirklichen Gründe für eine Krankheit zu erfahren, zu erforschen und dann auch zu bearbeiten und den Körper zu entstressen. Der Körper des Patienten wird so gestärkt, dass letztendlich das "Loslassen" der Symptome erfolgen darf.

Die Psychokinesiologie arbeitet mit verschiedenen Puzzleteilen, die eine feine Detektivarbeit des Behandlers erfordert. Über Organemotionen, Farbbehandlung, Meridiantestung, Alterszeitschiene, Wirbelblockaden... kann in das Problem eingetaucht und Stressoren gesucht werden. Diese Stressoren werden dann mit Stress-Release, mit Glaubenssätzen, mit Farbbehandlung, mit Homöopathie uvm. gelöst. 

 


                    --------------- Testen Sie es aus!  -------------